Haferdrinks im Test – Drei schmeckten sehr gut

0

Stiftung Warentest hat in Coronazeiten sich die gesunde Ernährung einmal näher angesehen. Im Test waren Haferdrinks. Welche gut sind, welche schmeckten und alle wichtigen Informationen finden Sie hier bei uns:

Zum Frühstück. Haferdrink passt gut zu Müsli und Kaffee.

Milchalternativen gelten als gesund und sollen die Umwelt weniger belasten als Kuhmilch. Stimmt das? Wie schmeckt ein guter Haferdrink? Und warum darf das Getränk nicht „Hafermilch“ heißen? Das klärt unser Haferdrink-Test. Von 18 Produkten im Test schneiden 14 gut ab, 11 davon tragen ein Biosiegel (Preise: 0,95 bis 2,24 Euro pro Liter). Schad­stoffe in nennens­wertem Umfang fanden die Prüfer der Stiftung Warentest nur bei einem Drink.

Keine Milchalternative hat derzeit mehr Fans als Haferdrinks: Gut 34 Millionen Liter davon verkauften Lebens­mittel­händler und Drogeriemärkte 2018 – eine Verdoppelung im Vergleich zu 2016. Unsere Test­ergeb­nisse dürften den Trend verstärken: Die Qualität der Haferdrinks im Test ist bemerkens­wert – schlechter als befriedigend schneidet keines der Produkte ab. Geschmack­lich sind aber nur drei Produkte top. Sieben Produkte sind mit Kalzium angereichert.

Lesen Sie den ganzen Test hier weiter…Stiftung Warentest,

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*