GuthMuths-Plakette für Ingrid Krug

0

Die Johann Christoph Friedrich GuthsMuths-Ehrenplakette in Silber wurde am vergangenen Freitag anlässlich des Nordhäuser Behindertensportfestes der langjährigen Übungsleiterin Ingrid Krug von Klaus Gorges, dem Präsidenten des Nordhäuser Kreissportbundes, überreicht. Die hohe Auszeichnung des Landessportbundes Thüringen wird traditionell als Anerkennung der Förderung des Thüringer Sports an besonders verdienstvolle Mitarbeiter verliehen. Frau Ingrid Krug wirkte schon in der DDR aktiv für den Sport als Mitarbeiterin im damaligen DTSB. Nach der Wende wechselte sie beruflich in die Nordhäuser Lebenshilfe und gründete dort mit großem persönlichen Engagement eine Behindertensportgruppe, die bis heute Bestand hat. Auch seit ihrem altersbedingten Ausscheiden aus den Nordthüringer Werkstätten kümmert sich Ingrid Krug weiterhin liebevoll um ihre Sportler und ist nach wie vor federführend an der Organisation des jährlich stattfindenden Nordhäuser Behindertensportfestes beteiligt. Zu den vielen Gratulanten zählten auch die 2. Beigeordnete des Landkreises, Hannelore Haase, sowie KSB-Geschäftsführer Andreas Meyer, der die herausragenden Leistungen von Ingrid Krug in seiner Ansprache würdigte.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*