Guter Wille mit strafrechtlichen Konsequenzen

0

LPI-NDH: Guter Wille mit strafrechtlichen Konsequenzen

Nordhausen (ots)

Eigentlich wollte der Vater mit seinem Sohn Im Krug das Einparken üben. Er ließ den 20-Jährigen ans Steuer und nahm auf dem Beifahrersitz Platz. Einer Polizeistreife fiel der Ford Focus gegen 19.25 Uhr auf. Sie kontrollierten die beiden Männer. Dabei stellte sich heraus, dass der Sohn noch gar keine Fahrerlaubnis besaß. Gegen ihn erstatteten die Polizisten Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Und auch der Vater muss sich wohl strafrechtlich verantworten, da er seinen Sohn üben ließ.

Share.

Leave A Reply

*