Google Maps: Neues Feature ist praktisch für Autofahrer

0

Ohne viel Tamtam hat Google seinem Kartendienst Google Maps ein neues Feature spendiert. Die App zeigt den Nutzern jetzt vor einer (Auto-)Fahrt an, zu was für ein Verkehrsaufkommen zu welcher Tageszeit auf der Strecke zu erwarten ist.

Auf die Distanz von A nach B kann Google zwar keinen Einfluss nehmen, sehr wohl aber darauf, wie lange Sie für die Strecke brauchen, denn das wird vor allem vom Verkehrsaufkommen bestimmt. Genau hier setzt Google Maps mit einem innovativen Feature an, das ab sofort auch iOS-Nutzern zur verfügung steht. Nach der Start-Ziel-Eingabe befindet sich unter „Routeninfos“ nun ein Balkendiagramm, das anzeigt, zu welcher Zeit die Strecke voraussichtlich am schnellsten zu bewältigen ist.
Das neue Feature kann sehr praktisch sein, etwa um zu überprüfen, ob sich eine Fahrt während der „Rush Hour“ überhaupt lohnt oder es vielleicht mehr Sinn macht, erst zu einem späteren Zeitpunkt loszufahren. Unter Android war diese Funktion schon knapp ein Jahr verfügbar. Es hat sich gezeigt, dass die Informationen recht zuverlässig sind und Nutzer somit effektiv Zeit sparen können.

Lesen Sie alle weitere Infos auf chip.de

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*