Gleich zwei Unfälle am Dienstagmorgen auf Bundesstraße 4 bei Sondershausen

0

LPI-NDH:

Sondershausen (ots)

Am Dienstag mussten sich Verkehrsteilnehmer auf der Bundesstraße auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Gegen 6.15 Uhr war ein Lkw zwischen Westerengel und Oberspier auf die Bankette geraten. Der Fahrer verlor die Kontrolle, worauf der Lkw zur Seite, auf ein angrenzendes Feld stürzte. Den Verkehr leiteten die Polizisten einseitig an der Unfallstelle vorbei. Gegen 11.30 Uhr war die Bergung des 7,5 Tonners abgeschlossen. Der Fahrer erlitt einen Schock. Eine knappe halbe Stunde später ereignete sich, nur wenige Kilometer weiter, ein zweiter Unfall auf der Bundesstraße. Ein 46-jähriger Autofahrer wollte mit seinem Peugeot ein Leichtfahrzeug, 45 km/h, überholen. Als er in die linke Fahrspur wechselte, sah er von hinten ein Transporter heranfahren. Er scherte wieder nach rechts ein, wodurch das Leichtfahrzeug mit der Schutzplanke kollidierte. Ein 23-jähriger Autofahrer kam nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und fuhr ebenfalls in die Unfallfahrzeuge. Der 18-Jährige im 45 km/h Auto erlitt einen Schock und musste medizinisch versorgt werden.

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*