Glaubt nicht einer an den Weihnachtsmann?

0

„Weihnachten – Ein Wintermärchen?“ fragen Anja Eisner und Susanne Hinsching 2019 mit ihrer traditionellen, heiteren Weihnachtslesung. Premiere ist am Samstag, dem 7. Dezember, um 19 Uhr, im Kunsthaus Meyenburg. Hierfür sind für Kurzentschlossene noch Restkarten erhältlich.

Wenn nicht ein einziger an den Weihnachtsmann glaubt, warum sollte der sich dann im Dezember stressen? Mitunter gab es zudem so viel Schnee, dass von einem fröhlichen Stapfen durch den Wald auch nicht mehr zu reden war. Und es gibt ja sogar Männer, die sich selbst für den Weihnachtsmann halten, und unter diesem falschen Namen kriminell werden! Diesen und weiteren weihnachtlichen Phänomenen widmen sich die beiden Vortragenden mit gewohnt erhabenem, weihnachtlichem Ernst. Das Lachen überlassen Sie den Zuhörern, die sich von den witzigen, unglaublichen Geschichten unterhalten lassen.

Für Freitag, den 13. Dezember, sind für die Lesung um 19 Uhr in der Flohburg noch Karten im Museum erhältlich. Die Lesung in der Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei am Dienstag, den 10. Dezember ist restlos ausverkauft.

Share.

Leave A Reply

*