Gesund und fit – alle machen mit

0

In den diesjährigen Gesundheitstag der Heinz-Sielmann-Schule Niedersachswerfen sind die Schüler schon kerngesund gestartet: Die Dritt- und Viertklässler bereiteten gemeinsam mit einigen Eltern und ihren Lehrern ein gesundes Frühstücksbuffets für alle Grundschüler und die großen Kindergartenkinder zu. „Die Lebensmittel haben das Kochhaus und ein Lebensmittelmarkt gesponsert, vielen Dank für diese Unterstützung“, freute sich Schulleiterin Karin Sommer. „Dazu gab es frisch gepflückte Kräuter von unserer schuleigenen Kräuterspirale.“ Es gab lustig belegte Vollkornbrote, selbst gemachten Kräuter- und Früchtequark, viel Obst und Gemüse, dazu den schuleigenen Apfelsaft, als Schorle gemixt. Seit zwölf Jahre kooperiert die Schule mit der AnGeL des Horizont e.V. – AnGeL-Mitarbeiterin Silke Schulze informierte spielerisch über gesunde Ernährung und dass die auch schmeckt, davon konnten sich die Kinder gleich selbst überzeugen. Hinterher konnten die Jungen und Mädchen ihr Frühstück gleich wieder abbauen. Der Kreissportbund hatte viele Bewegungsstationen aufgebaut – mit Jump-Schuhen, Pedalos. Hüpfburg, Gleichgewichtsparcours und vielem mehr.

Ein weiteres Thema des Gesundheitstages war Gewaltprävention: Mit dem Judo-Club Nordhausen und dem Familienzentrum Nordhausen ging es um Fragen wie – Wo fängt Gewalt an? Wie kann ich Gewalt vermeiden? Wie kann ich mich verhalten? Wer hilft mir? Was können wir zusammen tun? „Die Kinder hatten viel Spaß beim Judo mit den verschiedenen Übungen, Freude an den Bewegungsstationen und dem leckeren gesunden Essen“, sagt Karin Sommer. „Wir bedanken uns bei allen Partnern, Helfern und Unterstützern des Gesundheitstages.“

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*