Gesprengter Geldautomat aufgeklärt? Zwei Tatverdächtige in den Niederlanden festgenommen, Ermittlungen gehen weiter

0

LPI-NDH:

Nordhausen (ots)

Am Mittwoch, 13. Mai, sprengten bis dato Unbekannte einen Geldautomaten in der Nordhäuser Bahnhofstraße. Ohne Erfolg, denn die Täter gingen leer aus. Nun, so sind sich die Ermittler in Nordhausen sicher, sitzen zwei mutmaßliche Tatverdächtige in den Niederlanden hinter Schloss und Riegel. In der Nacht von Freitag, 17. Mai, zum Samstag, 18. Mai, nahmen niederländischen Polizisten zwei Männer im Alter von 22 und 21 Jahren in ihrem Pkw fest. Während der Festnahme sicherten die niederländischen Kollegen Beweismittel, die auf eine Tatausführung in Nordhausen schließen lassen. Noch sind die Ermittlungen nicht endgültig abgeschlossen. Es gilt zu prüfen, ob die beiden Tatverdächtigen in den Niederlanden auch für weitere aufgesprengte Geldautomaten in Thüringen und anderen Bundesländern in Deutschland verantwortlich sind. Die Staatsanwaltschaft Münster hat die weiteren Ermittlungen übernommen, da es auch in deren Zuständigkeit gleichgelagerte Straftaten gab.

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*