Gemeinsam gegen den Schmerz

0

1. Aktionstag für chronisch schmerzkranke Menschen

Jeder kennt ihn, keiner mag ihn: den Schmerz. Egal ob jung oder alt, eine Form von Schmerz lernt jeder Mensch in seinem Leben kennen. Doch was, wenn der Schmerz nicht wieder verschwindet? Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es und wie erlangt man seine Lebensqualität zurück? Am Mittwoch, den 11. September ab 14 Uhr, lädt die Helios Klinik Bleicherode erstmals zum Aktionstag für chronische Schmerzpatienten ein. Das Angebot richtet sich an alle Betroffenen, Angehörige und Interessierte.

Chronisch schmerzkranke Menschen wissen, wie belastend das Krankheitsbild ist. Vom chronischen Schmerz ist die Rede, wenn dieser länger als drei Monate andauert. „Meist fehlt eine klare Ursache“, erklärt Dr. Steffen Zwanzig, Oberarzt und Leiter der Multimodalen Schmerztherapie in der Helios Klinik Bleicherode. Jene fehlende Ursache verursacht bei Arzt und Patient eine Unsicherheit, die schnell in einen Teufelskreislauf münden kann. Aufgrund erfolgloser Behandlungsversuche wird der Patient enttäuscht und in seiner Psyche geschwächt. Um Menschen mit chronischen Schmerzleiden zu helfen, bietet die Helios Klinik Bleicherode seit rund zwei Jahren ein intensives Behandlungsangebot: Die Multimodale Schmerztherapie. Allein 175 Patienten wurden in der Fachklinik für Orthopädie im vergangenen Jahr stationär mit chronischen Schmerzen behandelt. Seit Beginn des Jahres wurde das Behandlungsangebot auch für ambulante Patienten erweitert. An vier Tagen in der Woche untersucht Dr. Zwanzig im Rahmen seiner Ermächtigungssprechstunde Betroffene mit chronischen Schmerzen.

Im Rahmen des Aktionstages „Gemeinsam gegen den Schmerz“, stellt Oberarzt Dr. Steffen Zwanzig das Konzept der Multimodalen Schmerztherapie vor und erklärt, wie Patienten den Weg in seine Schmerzbehandlung finden. Oberarzt und Schmerztherapeut Björn Lorenz spricht im Anschluss über die Behandlungsmöglichkeiten in der Helios Klinik Bleicherode. Nach der theoretischen Einführung, haben Besucher die Möglichkeit, die Räumlichkeiten der Multimodalen Schmerztherapie zu besichtigen. Im Anschluss gibt das Team der hauseigenen Physiotherapie einen kleinen Exkurs in Kraft- und Entspannungsübungen. Der Eintritt frei. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Um an den Kraft- und Entspannungsübungen teilzunehmen, sollten Besucher bequeme Kleidung mitbringen.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*