Gelebte Städtepartnerschaft

0

Noch bis Donnerstag (12. September 2019) weilt eine Delegation aus der französischen Partnerstadt Pecquencourt in Sondershausen.
Bereits zum Weinfest angereist waren die Gäste, die mit Wein, Käsespezialitäten und Leckerbissen aus Frankreich das bereits zur Tradition gewordene Sondershäuser Fest bereicherten und dabei französische Lebensart in die Musik- und Bergstadt brachten.
Auf dem Programm der Gäste stand neben dem gestrigen Besuch der Schokoladenmanufaktur in Oldisleben und dem Besuch des Kyffhäuserdenkmals sowie des Panorama-Museums in Bad Frankenhausen auch ein reger Ideenaustausch für gemeinsame Projekte in der Zukunft.
Dabei konnten weitere Schwerpunkte für die künftige Zusammenarbeit beider Städte erörtert sowie Vorschläge zu gemeinsamen Vorhaben diskutiert werden.
Auch standen Kernpunkte der derzeitigen politisch-gesellschaftlichen Situation in Europa auf der Tagesordnung. Beispielsweise wurde das Thema Fachkräftemangel in Deutschland und Frankreich besprochen.
Regionale und kommunale Entwicklungen standen in den Gesprächen jedoch im Vordergrund, und der rege Gedankenaustausch lieferte zahlreiche Anknüpfungspunkte für eine zukünftig noch engere Zusammenarbeit beider Städte.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*