Gedenken zum Volkstrauertag auf dem Hauptfriedhof

0

Nordhausen (psv) Auf Grund der geltenden Beschränkungen der Thüringer Verordnung über außerordentliche Sondermaßnahmen zur Eindämmung einer sprunghaften Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 kann die Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag in diesem Jahr nicht in gewohnter Weise stattfinden. Oberbürgermeister Kai Buchmann wird im stillen Rahmen den Opfern der Kriege und Gewaltherrschaften gedenken und ein Gesteck der Stadt Nordhausen am Gedenkstein auf dem Hauptfriedhof niederlegen. Es besteht ab 11.00 Uhr die Möglichkeit zum persönlichen Gedenken entsprechend der AHA-Regeln.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*