Gedanken zum Bombenfund

1

..hab ich mir mal ne alte Luftaufnahme angeschaut. Da wollen wir mal hoffen das keine weitere Bombe gefunden wird. Hinter dem Theater sind 2 kleine Krater zu sehen, vermutlich sehr nah an der gefunden Bombe. und nach meinen recherchen sind gerade die kleinen Krater Anzeichen für nicht detonierte Bomben.hmm

Aber letztendlich kann man nur einen ganz großen Dank an den Sprengmeister, der Führungstäbe und ehrenamtlichen Helfer des Landkreises NDH und der Stadt, sowie den Angestellten der von Kreis und Stadt involvierten Unternehmen von Bauhof bis Verkehrsbetrieben, den Rettungszügen des LK Eichsfeld, den Freiwilligen Feuerwehren aus dem LK NDH die mit alarmiert wurden,den Katschutz Kyffhäuser bis hin nach Mittelthüringen, dem THW Erfurt, der Polizei, den Taxiunternehmen usw…usw.. , aussprechen!🙏👍👍👍🚑🚓🚒

Es war sehr aufreibend diese vielen Stunden bis man endlich wieder sicher in seine eigenen vier Wände durfte, viel Kritik geht in den vergangenen Stunden durch die sozialen Medien, aber auch da kann man nur an den gesunden Menschenverstand appelieren, und auch die Entscheidungsgewalt trotz alle dem den verantwortlichen Kräften überlassen! Dafür sind sie da, und da drauf muss und soll sich die Bevölkerung verlassen können! Ich denke mal das dies Neuland war für alle Beteiligten war solch einen riesigen Einsatz zu stämmen, und um 15.000 Menschen zu evakuieren und in Schutz zu bringen. Auch das so viele Pflegeeinrichtungen betroffen waren, zeugte dies einer besonderen Herrausforderung. Und auch hier kann man wieder nur großen Dank aussprechen an die vielen freiwilligen Helfer, egal ob Zivilisten oder den vielen aus dem Rettungswesen.

Erst nach solch einen erstmaligen Einsatz in einer so großen Dimension kann man dann Analysen vornehmen und eventuelle Fehler, Kommunikationsschwierigkeiten an die Bevölkerung usw. auswerten und dies in zukunftige Ernstlagen einfließen lassen.

M.Aderhold

Teilen

1 Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*