Für unsere Kinder und Enkelkinder

0

„Wir wollen für unsere Kinder und Enkelkinder eine intakte Natur bewahren. Eine saubere Umwelt und der Schutz der Biodiversität sind unser Ziel.“, so steht es im aktuellen Koalitionsvertrag der Bundesregierung. In der Realität verschlechtert sich der Zustand der Natur in Deutschland allerdings stetig. Obwohl es einzelne Erfolge gibt, hat die Situation vieler Arten und Lebensraumtypen dramatische Ausmaße angenommen. Doch die Vielfalt von Arten, Lebensräumen und Landschaften ist unsere Lebensgrundlage. Mehr denn je ist es daher wichtig den finanziellen Rahmen zum Schutz und zur Wiederherstellung der Natur deutlich aufzustocken.

Kersten Steinke, Abgeordnete aus Nordthüringen, und ihre Fraktion DIE LINKE fordern deshalb in einem Antrag zum Bundeshaushalt die Bundesregierung auf, endlich zu handeln. So sind die EU-Naturschutzrichtlinien konsequent umzusetzen, die Arbeit von Naturschutzverbänden zu unterstützen und Naturschutzgroßprojekte zu fördern, der Erhalt von Weltnaturerbestätten zu sichern und der Lärmschutz auszubauen. Auch Lärm ist eine ernstzunehmende steigende Umweltbelastung. Lärm und Lärmstress können zu zahlreichen Beeinträchtigungen und Erkrankungen des Menschen führen.
Das alles wollen wir unseren Kindern nicht antun!

Kersten Steinke

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*