Frisch geröstete Kaffeespezialitäten und weihnachtliche Musik

0

Nordhausen (psv) Ganz schön abgebrüht geht es am Sonntag, 8. Dezember ab 15:00 Uhr im historischen Ambiente des Museums Tabakspeichers zu. Hier können die Besucher bei weihnachtlicher Musik erleben, wie hochwertiger Kaffee magenschonend geröstet und zubereitet wird.

Dabei kommt es auf Vieles an: die Dauer der Röstung, den Mahlgrad der Bohnen und die Temperatur des Wassers. Die Nachfrage und der Zuspruch nach diesem selbst gerösteten und anregenden Kaffee sind groß. Ein weiterer Vorteil: Die hier verwendeten Kaffeebohnen stammen ausnahmslos aus fair gehandeltem Anbau.

„Diese Leidenschaft für guten Kaffee bringt nicht nur Wohlbefinden mit sich, der Kaffee hat auch viele gute Eigenschaften“, sagt Museumsleiter Jürgen Rennebach. Auch belegen zahlreiche Gesundheitsstudien, dass Kaffeetrinker seltener an Alzheimer, Parkinson, Schlaganfall, Depression und Haut- und Leberkrebs erkranken. „Außerdem bieten wir auf Wunsch selbstgebackenen Kuchen zum wahren Wundermittel Kaffee an“, so Rennebach.

Umrahmt wird der Nachmittag mit musikalischen Fantasien und weihnachtlichen Liedern, stimmungsvoll am Klavier dargeboten. Gerade zur Weihnachtszeit ist auch ein Päckchen frisch gerösteter Kaffee immer ein willkommenes Geschenk. Die Kaffeeröstung „Nordhäuser Tabakspeicher“ kann ebenfalls wochentags, gemahlen und ungemahlen, in der Nordhäuser Stadtinformation käuflich erworben werden.

Der Eintritt beträgt pro Person 5,- / ermäßigt 3,-.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*