Friedenslicht 2020

0

Die Kreis-Jugendfeuerwehr wird gemeinsam mit den Pfadfindern der Adventjugend das Friedenslicht aus Bethlehem am Samstag, 19. Dezember, im Landkreis Nordhausen verteilen. Coronabedingt wird die Friedenslicht-Aktion in diesem Jahr ein wenig anders ablaufen als in den Vorjahren. Die Kreis-Jugendfeuerwehr hat eine begrenzte Anzahl von Floriansjüngern eingeladen, die das Friedenlicht auf dem Hof des Historischen Landratsamtes in Nordhausen erhalten. Die Teilnehmer und Gäste bleiben während der Veranstaltung in ihren Fahrzeugen und es gelten die aktuellen Hygienemaßnahmen. Die Jugendfeuerwehren bringen das Friedenslicht anschließend in ihre „Stützpunkte“.

Wer sich selbst das Friedenslicht aus Bethlehem abholen möchte, für den gibt es in diesem Jahr eine besondere Drive-In-Aktion: Von 9:30 bis 10 Uhr können Interessierte zum Historischen Landratsamt kommen, im Auto über die Einfahrt in der Grimmelallee auf den Hof fahren, das Friedenslicht abholen und über die Ausfahrt über die Behringstraße wieder rausfahren.

Außerdem kann man sich das Friedenslicht von der Nordhäuser Feuerwehr auf dem August-Bebel-Platz in Nordhausen, von 9.30 bis 11 Uhr (Einfahrt über die Kützingstraße, Ausfahrt über den August-Bebel-Platz) und bei den Pfadfindern an der Blasii-Kirche in Nordhausen, von 15 bis 17 Uhr abholen.

Auch die Jugendfeuerwehren verteilen das Friedenslicht dezentral im Landkreis Nordhausen. Mit Unterstützung der Kirchen wird an diesem Samstag ab ca. 11 Uhr das Friedenslicht an den Gerätehäusern der Feuerwehren bzw. in den Kirchen in allen Orten zum Abholen bereitstehen.

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*