Freiwillige im Sport gesucht

0

Eine interessante Aufgabe und Herausforderung verspricht der Kreissportbund Nordhausen ab September jungen Menschen, die nach ihrem Schulabschluss noch auf der Suche nach einer sinnvollen Beschäftigung sind bzw. ein Jahr überbrücken wollen.
Im Rahmen des Freiwilligen Sozialen Jahr oder des Bundesfreiwilligendienstes bietet der Dachverband von 140 Sportvereinen im Landkreis einen eigenen Arbeitsplatz mit modernster Kommunikationstechnik, einen abwechslungsreichen Tagesablauf sowie ein ausgedehntes Netzwerk mit engen Kontakten zu allen wichtigen Partnern des Sports an.
Darüber hinaus können die Interessenten in dieser Zeit eine Ausbildung zum Übungsleiter C für Breitensport absolvieren sowie einen Grundlagenlehrgang besuchen, den Ersten-Hilfe-Schein und die JuLeiCa ((Jugendleitercard) erwerben.
Der Kreissportbund erwartet von den Kandidaten eine hohe Sportaffinität und Flexibilität, die auch die Teilnahme an Sportevents an den Wochenende beinhaltet. Außerdem sollten die Bewerber teamfähig sein und über einen Führerschein (Klasse B) verfügen.
Weitere Anfragen und Bewerbungen nimmt der Sportjugendkoordinator Silvio Beer unter der Nummer 0 36 31 – 98 47 68 oder unter sjn-ndh@web.de entgegen.

Share.

Leave A Reply

*