„Frei(t)räume III“ bietet ein Feuerwerk der Kreativität

0

Kammertanzabend ab 5. Mai im Theater unterm Dach

Ein Feuerwerk der Kreativität ist in jeder Spielzeit der Kammertanzabend „Frei(t)räume“. Die Tänzerinnen und Tänzer des Balletts TN LOS! sind eingeladen, selbst einmal zu Choreographen zu werden und für ihre Kolleginnen und Kollegen Choreographien zu schaffen. Am Sonntag, 5. Mai, um 18 Uhr hat „Frei(t)räume III“, die dritte Ausgabe der Reihe, Premiere im Theater unterm Dach.

Fünf Choreographien, alle ganz unterschiedlich – das bietet der Kammertanzabend in dieser Spielzeit. „Unbreak“ heißt das Stück, das Ruan Martins für Andrea Zinnato, David Nigro, Gabriela Finardi, Hannah Law und Keiko Okawa entwickelt hat. Ein Pas de deux mit dem Titel –G-O-S-H- kreierte Keiko Okawa für Eleonora Peperoni und David Nigro. Vom berühmten Zauberwürfel der 80-er Jahre inspiriert ist die Choreographie von Dominic Bisson, in der neun seiner Kolleginnen und Kollegen tanzen. Man darf gespannt sein!

Je eine weitere Choreographie steuern Andrea Zinnato und David Nigro bei. David Nigro beweist übrigens in „Frei(t)räume“, dass seine Kreativität sich nicht auf Tanz und Choreographie „beschränkt“: Mehrere Soundtracks des Kammertanzabends tragen seine Handschrift!

Karten für die Premiere von „Frei(t)räume III“ am Sonntag, 5. Mai, um 18 Uhr im Theater unterm Dach und die weiteren Vorstellungen am 12. Mai um 18 Uhr und am 1. Juni um 19.30 Uhr gibt es an der Theaterkasse (Tel. 0 36 31/98 34 52), im Internet unter www.theater-nordhausen.de und an allen Vorverkaufsstellen der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH.

Foto Ballett TN LOS!: Marco Kneise

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*