Fotoclub unterstützt Glockenprojekt

0

-Spende und nimm ein Foto mit-

 

Was für ein heißer Samstag zum diesjährigen Residenzfest. Doch davon lassen sich die Mitglieder des Sondershäuser Fotoclubs „Creativ“ e.V. und auch viele Besucher nicht beeindrucken. Am Stand des Vereins zwischen den Säulen der Alten Wache herrscht jedenfalls reger Betrieb. Holger Schurack, Marlies Spieß, Elias Carnarius und Tobias Hellmuth haben es sich zum Ziel gesetzt, mit den Vereinsarbeiten das Glockenprojekt der Trinitatiskirche zu unterstützen. Zwei der vier Glocken der Trinitatiskirche, selbst schon mit zu den Wahrzeichen der Stadt geworden, sollen durch die Spenden erneuert werden. Der Fotoclub „Creativ“ e.V. der durch seine Arbeiten schon seine tiefe Verbundenheit zur Stadt ausdrückt, konnte diese Gelegenheit natürlich nicht auslassen, dass Stadtbild weiter zu verbessern. Henryk Bies, ein ehemaliges Mitglied des Fotoclubs und Sebastian Weise, ein Sondershäuser Fotograf und Künstler, der mittlerweile in Halle lebt und arbeitet, beteiligte sich ebenfalls mit Bildern an der Aktion. In der Spendenbüchse des Fotoclubs hat es Samstag auf jeden Fall kräftig gerappelt.

 

Wir als Verein möchten uns bei der Werbeagentur „Maniax-At-Work“ bedanken, die uns unkompliziert und schnell mit einem tollen Banner unterstützt hat und der Stadtverwaltung Sondershausen, die durch ihre tatkräftige Unterstützung diesen Erfolg erst möglich machten.

Für alle, die es Samstag, warum auch immer, versäumt haben, den Stand zu besuchen, gibt es einen kleinen Trost… Es sind noch genügend Bilder übrig! Wer also Lust hat, mit seiner Spende der Trinitatiskirche zu helfen und gleichzeitig einige dieser Kunstwerke zu erhalten, kann das nach wie vor tun!

Text: Elias Carnarius

Bilder: Tobias Hellmuth, Patricia Friedrich

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*