Forstmaschine brennt im Waldgebiet auf dem Warteberg

0

Am heutigen Dienstag um kurz nach 11 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Bad Sachsa und Steina zu einer brennenden Forstmaschine in den Wald oberhalb von Steina gerufen. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der vordere Teil der Maschine in Vollbrand. Da die Maschine etwas abseits eines Waldweges im Holz stand und eine Ausbreitung auf den Wald nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde die Ortsfeuerwehr Neuhof zusätzlich nachalarmiert.

Zwei Trupps unter Atemschutz konnten das Feuer schnell eindämmen, sodass der Wald nicht zu schaden kam. Das LF 10/12 der Ortsfeuerwehr Neuhof stellte die Wasserversorgung durch Pendelverkehr sicher, sodass letztlich ca. 10.000 Liter Wasser zum Ablöschen des Brandes gebraucht wurden.

Nachdem der Brand gelöscht war, wurde die Forstmaschine mit der Wärmebildkamera kontrolliert und zur Sicherheit eingeschäumt.

Nach 2 Stunden konnten die Einsatzkräfte , nachdem die Einsatzstelle an die Niedersächsischen Landesforsten übergeben war, wieder einrücken und die Fahrzeuge wieder einsatzbereit gemacht werden.

Im Einsatz waren 38 Kräfte der Ortsfeuerwehren der Stadt Bad Sachsa mit 7 Fahrzeugen, sowie die Polizei, die Niedersächsischen Landesforsten und ein Rettungswagen des ASB Bad Lauterberg zur Eigensicherung der eingesetzten Kräfte.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*