Folkduo aus Schottland am 25. August im Tabakspeicher

0

Nordhausen (psv) Zwei Vollblut-Folker, Alan Reid am Keyboard und Akkordeon (links) und Rob van Sante (Gitarre), werden am Samstag, dem 25. August, um 19:30 Uhr, im Museum Tabakspeicher zu Gast sein.

Das britische Duo hat im vergangenen Jahr die Folkmusik aus Schottland und der Welt auf ihrer Tournee in die letzten Winkel des Globus getragen und wurde in Kanada, Neuseeland und den USA begeistert gefeiert. Jetzt sind sie zurück in Deutschland und spielen nun auch in Nordhausen die Lieder des im Vorjahr eingespielten Albums „The Dear Green Place“. Das Titellied hatte Alan vor gut 30 Jahren für die bekannte Battlefield-Band geschrieben, deren Mitgründer er 1969 war. Außerdem präsentiert das Duo traditionelle und zeitgenössische Titel sowie die schönsten Lieder der Vorgänger-CD „Rough Diamonds“.

Als Gründer der Battlefield-Band wurde Alan Reid in die „Scottish Traditional Music Hall of Fame“ aufgenommen. Er stand mit berühmten Kollegen wie Van Morrison und Mike Oldfield auf der Bühne und war der erste Künstler, der das Keyboard zum festen Bestandteil einer Folkgruppe gemacht hat. Sein Stil beeinflusst viele junge Musiker der keltischen Szene. Der Niederländer Rob van Sante ist als gefragter Künstler ebenfalls weltweit unterwegs. Er produzierte in seinem Tonstudio Alben der Battlefield-Band, aber auch für internationale Musiker. Auf etlichen Platten hat er dabei als Sänger und Gitarrist mitgewirkt.

Karten können ab sofort zum Preis von 10 € im Vorverkauf oder 12 € an der Abendkasse im Museum Tabakspeicher oder unter Telefon: 03631 98 27 37 erworben werden.

Foto: Alan Reid und Rob van Sante

Share.

Leave A Reply

*