Förderverein übergibt Klavierflügel an das Kunsthaus Meyenburg

0

Nordhausen (psv) Der Förderverein des Kunsthaus Meyenburg hat dem Nordhäuser Kunstmuseum heute einen Klavierflügel übergeben. Der Flügel soll die Möglichkeiten des Kunsthaus für Veranstaltungen und die Begleitung von Ausstellungseröffnungen erweitern.

„Als Förderverein haben wir zu Beginn dieses Jahres den Beschluss gefasst, dem Kunsthaus auch die Möglichkeit zu eröffnen, neben den Werkausstellungen das Repertoire an Veranstaltungen zu erweitern. Mit dem Klavierflügel können die vielen Veranstaltungen, beispielsweise die Museumsnacht oder Vernissagen, anspruchsvoll und abwechslungsreich umrahmt werden“, fasst Birgit Scholz die Intentionen des Fördervereins zusammen. Der Intendant des Nordhäuser Theaters und Mitglied des Fördervereinsvorstands, Daniel Klajner, hat den geeigneten Klavierflügel in Weimar ausfindig gemacht.

Bereits jetzt besteht mit der Kammermusikreihe eine etablierte Veranstaltung, die über die zentralen Themen Malerei und Grafik des Kunsthaus hinausgeht. Das Theater Nordhausen wird zukünftig gemeinsam mit dem Kunsthaus vermehrt Musikveranstaltungen im Nordhäuser Bildermuseum durchführen.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*