Förderscheckübergabe Sanierung Veranda Alter Bahnhof Donndorf

0

„Genuss mit allen Sinnen“ in der Kelterei im Bahnhof kann starten

„Super, dass das noch geklappt hat“, freut sich Landrätin und Vereinsvorsitzende der Regionalen Aktionsgruppe (RAG) Kyffhäuser e.V., Antje Hochwind, über die Förderzusage für die Sanierung der Veranda des alten Bahnhofes in Donndorf. Der Inhaber der Kelterei im Bahnhof, Maik Rahaus, hatte im Vorjahr einen LEADER-Förderantrag eingereicht, der zum Jahresende abschließend vom Amt für Landentwicklung und Flurneuordnung (ALF) Gotha bearbeitet werden konnte. Aus den Händen des Amtsleiters, Matthias Geßner, wird der Mostereibetreiber den Förderscheck über 26.500 € im Beisein der Landrätin erhalten.

Nun ist der Weg frei, die Sanierung der Veranda in Angriff zu nehmen und einen zusätzlichen Raum für Verkostungen der kreativen Obstsäfte und Seminare mit allen Sinnen auszubauen. Noch befindet sich der ehemalige Wartebereich des Bahnhofes im Dornröschenschlaf. Geplant sind aber umfangreiche Elektro-, Maler- und Tischlerarbeiten sowie eine neue Heizung, so dass bald genug Platz für Gruppen und Veranstaltungen ist. „Der Bedarf an informativen Produktverkostungen ist riesengroß und wächst“, zeigt sich Maik Rahaus überzeugt von der geplanten Investition. Der Fachbeirat der RAG Kyffhäuser e.V. gewährte sogar die maximal höchstmögliche Förderquote von 75 % für dieses Projekt, das gleich zwei Leitprojekten der Regionalen Entwicklungsstrategie entspricht. So wird durch die Förderung ein regionaler Produzent in seiner Entwicklung gestärkt und ein attraktives Angebot für die Verbrauer in der Direktvermarkung geschaffen. Anderseits wird historische Bausubstanz gesichert und einer zukunftsorientierten Nutzung mit Alleinstellungsmerkmalen in der Region zugeführt.

Share.

Leave A Reply

*