Fiona Cummins liest bei Mordsharz aus ihrem Krimi „Der Knochensammler-Die Rache“

0

Nordhausen (psv) Fiona Cummins liest bei Mordsharz am Freitag, dem 14. September, ab 21:00 Uhr, im Museum Tabakspeicher aus ihrem neuesten Thriller „Der Knochensammler – Die Rache“.

Seit seiner Flucht aus London hält sich der Knochensammler in einem kleinen Ort am Meer versteckt. Unerkannt und geduldig wartet er auf einen günstigen Moment, um mit dem Wiederaufbau seiner Sammlung zu beginnen. Gleichzeitig sucht er nach einem Nachfolger, einem gelehrigen Schüler, dem er all sein Wissen weitergeben kann. Als der Knochensammler Saul Anguish begegnet, weiß er, dass er den perfekten Erben gefunden hat. Saul ist sechzehn, verwahrlost und verführbar. Leichte Beute, wie geschaffen für sein Vorhaben. Mit ihm wird er seinen perfiden Plan vollenden. Und dann wird er Rache nehmen an denen, die ihn um seinen allergrößten Schatz gebracht haben. Unbeschreiblich schlimme Rache…

Fiona Cummins ist Journalistin und schreibt für große britische Tageszeitungen und Magazine, wenn sie nicht gerade an einem Roman arbeitet. Ihre „Knochensammler“-Thriller sorgten noch vor Erscheinen international für großes Aufsehen und werden fürs Fernsehen verfilmt. Fiona Cummins lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Essex.

Den deutschsprachigen Teil der Lesung übernimmt mit Dietmar Wunder einer der bekanntesten deutschen Synchronsprecher, der neben Daniel Craig auch Adam Sandler, Cuba Gooding Jr. Seine Stimme leiht und der mit seiner unverkennbaren Stimme sicherlich für die ein oder andere Gänsehaut beim Publikum sorgen wird.

Karten für die Lesungen können einzeln für 12 Euro/Lesung, ermäßigt 10 Euro/Lesung oder auch im Paket im Museum Tabakspeicher, Bäckerstraße 20, Nordhausen ab sofort erworben werden.

Zum 1. Mal nimmt in diesem Jahr Nordhausen mit dem Museum Tabakspeicher als Veranstaltungsort am Mordsharz-Festival teil. Bekannte internationale Autoren und Schauspieler gehen vom 12.- 15. September in drei Bundesländern an den außergewöhnlichen Veranstaltungsorten gemeinsam auf Lesereise.

Weitere Informationen zum Festival, zu Tickets und auch zum Wettbewerb „Harzer Hammer“ gibt es unter www-mordsharz-festival.com.

Share.

Leave A Reply

*