Feuerwehren üben im Heidkopftunnel

0

Wartungsarbeiten für Ausbildung genutzt

Aufgrund von Wartungsarbeiten war der Heidkopftunnel am Dienstagabend in Fahrtrichtung Göttingen gesperrt. Die Feuerwehren Arenshausen, Heiligenstadt, Schachtebich und Uder nutzten die Gelegenheit, um mögliche Einsatzszenarien im Tunnel zu üben. Im Mittelpunkt stand dabei das Vorgehen bei einem Fahrzeugbrand. An den Stationen „Erkunden“, „Löschen“ sowie „Suchen und Retten“ trainierten die 35 Teilnehmer das richtige Vorgehen. Ausbilder, die zuvor an einem Lehrgang zur Tunnelbrandbekämpfung in der Schweiz teilgenommen hatten, leiteten die Kameradinnen und Kameraden dabei an. Nach rund zwei Stunden endete der Übungsabend.

Text: Thomas Müller
Bilder: Feuerwehr Heiligenstadt

Foto:Th.Müller

Share.

Leave A Reply

*