Festlicher Spielzeitauftakt mit großer Operngala

0

Neue und langjährige Ensemblemitglieder begrüßen ihr Publikum

Den festlichen Auftakt zur neuen Spielzeit 2016/2017 bildet eine große Operngala, die am 3. September um 19.30 Uhr Premiere im Theater Nordhausen hat. Mit dem feierlichen Galaabend begrüßen das neue Leitungsteam des Theaters Nordhausen/Loh-Orchesters Sondershausen, neue und langjährige Ensemblemitglieder, der Opernchor und das Loh-Orchester ihr Publikum zu einer neuen Saison voller Höhepunkte. Die musikalische Leitung der Operngala haben Johannes Pell und Daniel Klajner.

Musikalisch stimmt die Gala auf die Musiktheaterpremieren der Spielzeit ein. So werden Ausschnitte aus Richard Strauss‘ „Salome“ und der Eröffnungspremiere „La Bohème“ zu hören sein. Besonders gespannt sein darf man auf die spanischen Rhythmen der Zarzuela „Luisa Fernanda“, der wohl bekanntesten Vertreterin dieser spanischen Form der Operette. Auch auf die nächste Saison der Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen mit „Zar und Zimmermann“ gibt es einen Ausblick.

Vier neue Ensemblemitglieder kann das Publikum in der Operngala in Nordhausen willkommen heißen. Die beiden Sopranistinnen Leonor Amaral und Zinzi Frohwein stellen sich unter anderem mit Musettas Walzer „Quando m’en vo“ beziehungsweise Mimìs Arie „Mi chiamano Mimì“ vor. Neu im Ensemble sind auch der Tenor Angelos Samartzis und der Bariton Manos Kia. Doch auch bekannte Gesichter sind mit von der Partie: Thomas Kohl und Yoontaek Rhim freuen sich auf ein Wiedersehen mit ihrem Publikum.

Erstmals ist auf der Bühne im Theater Nordhausen Christoph Ehrenfellner zu erleben. Der Geiger und Komponist wird das Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen drei Spielzeiten lang als Composer in Residence bereichern. Er wird an der Seite von Intendant Daniel Klajner und Chefdramaturgin Anja Eisner charmant durch den Abend führen.

Karten für die Premiere der Operngala am 3. September 2016 um 19.30 Uhr und die nächsten Vorstellungen am 04.09. um 18 Uhr, am 07.09. um 15 Uhr und am 18.09. um 14.30 Uhr im Theater Nordhausen sowie am 10.09. um 19.30 Uhr im Sondershäuser Achteckhaus gibt es an der Theaterkasse (Tel. 0 36 31/98 34 52), in der Touristinformation Sondershausen, im Internet unterwww.theater-nordhausen.de und an allen Vorverkaufsstellen der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH.

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*