Feste Führungen durch die Ausstellungen in Tabakspeicher und Flohburg

0

Nordhausen (psv) Die Nordhäuser Museen Tabakspeicher und Flohburg bieten ab morgen, den 22. Juli 2020, feste Führungen durch ihre Sonderausstellungen an. So kann man sich jeden Mittwoch, um 15 Uhr durch die Sonderausstellung „Eiserne Bestseller – Schwert und Rüstung“ führen lassen im Tabakspeicher und durch die Sonderausstellung „800 Jahre Reichsstadt – Herrschaftszeichen und Recht“ in der Flohburg wird ebenfalls ab 22. Juli 2020, jeden Mittwoch und Donnerstag, um 15 Uhr, sowie am Sonntag, den 26. Juli und 23. August, um 11 Uhr geführt.

Die Kinderstadtführung „Vom Roland zum Schwert – Symbole unserer Stadt“ – als museumspädagogisches Angebot in der Flohburg – setzt sich ebenfalls altersgerecht mit den Herschaftszeichen Nordhausens auseinander. Die Führungen ab 22. Juli 2020, immer mittwochs um 11 Uhr, sind für Kinder von sechs bis zehn Jahre geeignet.

Die bis 30. August verlängerte Sonderausstellung „Eiserne Bestseller – Schwert und Rüstung in Handwerk und Gesellschaft“ im Museum Tabakspeicher vermittelt einen lebendigen Einblick in die Fertigungsmethoden und Klassifizierungen von historischen Waffen und Rüstungen, ihren zeitgenössischen Gebrauch und ihre soziale wie kulturelle Bedeutung. Daneben ergänzt die Schau im Tabakspeicher die Sonderausstellung im Stadtmuseum Flohburg „800 Jahre Reichstadt – Herrschaftszeichen und Recht“: „Denn, den Wenigsten ist bekannt, dass auch in der ehemals Freien Reichsstadt Nordhausen Waffenhandwerk und Fecht- und Kampfkunst fester Bestandteil im gesellschaftlichen Leben waren.

Alle Informationen zu Ausstellungen und Führungen sowie die zu beachtenden Hygieneregelungen finden Sie unter www.nordhausen.de.

Foto: Sonderausstellung „Eiserne Bestseller – Schwert und Rüstung in Handwerk und Gesellschaft“ im Museum Tabakspeicher ©Stadtverwaltung Nordhausen

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*