Fest der Poesie in Nordhausen am 29.09.2018

0

Sommerfest der Poesie
Mit Simone Knodel, Heidelore Kneffel, Thomas Spaniel, Steffen Mensching und vielen anderen. Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Literarischen Gesellschaft Thüringen e.V.
Bürgerhaus / Stadtbibliothek Nordhausen | Lesesaal
Eintritt: Tageskarte 12 Euro / ermäßigt 8 Euro. Einzelveranstaltung 5 Euro / ermäßigt 3 Euro

Ablauf:

14.00 Uhr bis 15.00 Uhr Eröffnung mit Autoren der Region Nordhausen
Heidelore Kneffel (Förderverein “Dichterstätte Sarah Kirsch” e.V.) stellt das posthum
erschienene Poesiealbum von Sarah Kirsch vor. Weiterhin lesen u. a. Gerald Höfer
(Kyffhäuserland) und Johanna Marie Jakob (Nordhausen, angefragt).

15.15 Uhr bis 16.15 Uhr LEA & Sebastian ist krank
Einmal im Monat zeigen sich auf der Lesebühne Erfurter Autoren junge Talente,
frische Geschichten und ungewöhnliche Perspektiven. Ein besonderes Best-of stellt
Andreas Budzier vor.
Immer wenn Sebastian krank ist, explodieren in Jena die Worte: Mit Teamtexten,
Slam Poetry, Kurzgeschichten, Interviews und Experimenten. Eine Jenaer
Institution, geleitet von Friedrich Herrmann, Linn Dittner und Steve Kußin.

16.45 Uhr bis 17.45 Uhr In guter Nachbarschaft & Poetryfilmkanal
Literatur ist, mit guten Freunden zusammenzusitzen, sich von packenden Texten
mitreißen zu lassen und anschließend in aller Freundschaft darüber zu diskutieren.
Dazu laden Mario Osterland, Peter Neumann und Gorch Maltzen ein.
Lyrik und Film – ein wildes Feld. Der Poetryfilmkanal hat sich dem mit aller
Leidenschaft verschrieben und zeigt die besten gekürten Poesiefilme der letzten
Jahre. Ein Fest für Auge, Ohr, Kopf und Herz. Leitung: Aline Helmcke und Guido
Naschert.

18.30 Uhr bis 19.30 Uhr Edition Muschelkalk
Eine Bestandsaufnahme der Thüringer Gegenwartsliteratur ist die Edition
Muschelkalk. Beate Weston-Weidemann stellt die lyrische Essenz eines Lebens in
»Partitur der leisen Geräusche« vor. Mit Gorch Maltzen und seinem Band
»Sträuben« erklingt eine neue, aufregende, wütende Stimme. Leitung: André
Schinkel

19.45 Uhr bis 21.00 Uhr Mensching & Spaniel
Steffen Mensching – Kulturwissenschaftler, Schriftsteller, Schauspieler, Regisseur und
Intendant des Theaters Rudolstadt – und der Nordhäuser Rechtsanwalt und Lyriker
Thomas Spaniel lesen aus ihren Werken.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*