Feldbrand greift auf Wald über

0

100 Feuerwehrleute verhindern weitere Ausbreitung

Südöstlich von Birkenfelde nahe des Ibergs brannte am Nachmittag ein nicht abgeerntetes Getreidefeld. Die Flammen hatten auch auf den angrenzenden Wald übergegriffen. Gegen 16:30 Uhr ging der Alarm bei den Feuerwehren ein. Die fast 100 beteiligten Feuerwehrleute benötigten über eine Stunde, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Temperaturen weit über 30 Grad erschwerten die Arbeit der Einsatzkräfte. Um die Löscharbeiten besser koordinieren zu können, wurde die Brandstelle in drei Einsatzabschnitte aufgeteilt. Die Feuerwehr Heiligenstadt war unter anderem mit Tanklöschfahrzeug und Schlauchwagen vor Ort. Zum Löschen des Waldbrandes nutzten die Kräfte aus Heiligenstadt die im vergangenen Jahr beschaffte Waldbrandausrüstung. Bei der Brandbekämpfung auf dem Feld kam erstmals ein mit Wasser gefülltes Winterdienstfahrzeug zum Einsatz. Löschwasser wurde außerdem durch Landwirte aus zwei Wasseranhängern zur Verfügung gestellt. Gegen 19 Uhr waren die Löscharbeiten abgeschlossen.

Text: Thomas Müller
Bilder: Alexander-Raphael Beck

Foto: Alexander-Raphael Beck

Share.

Leave A Reply

*