Fahrer ohne Fahrerlaubnis unterwegs

0

LPI-NDH:

Heiligenstadt, Eichsfeldkreis (ots)

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Abend des 17.01.2020 konnte ein polnischer Staatsbürger als Fahrer seines Audi A6 seinen Führerschein in der Heiligenstädter Holbeinstraße nicht vorlegen. Der sehr nervös wirkende Mann versuchte sich zunächst noch mit seinem „zu Hause vergessenen“ Dokument aus der Affäre zu ziehen.

Weitere Ermittlungen vor Ort ließen aber schnell den wahren Grund seines auffälligen Verhaltens erklären. Dem 26jährigen Mann wurde bereits in seinem Heimatland Polen aufgrund mehrerer Verkehrsverstöße der Führerschein entzogen und er erhoffte sich einen fehlenden Datenaustausch mit den Behörden in Deutschland.

Dass er damit nunmehr falsch lag, wird ihm nunmehr auch die Staatsanwaltschaft in einem zu erwartenden Strafbefehl deutlich machen.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*