Fachtag zu Armutsprävention

0

Einen Fachtag zum Thema Armutsprävention veranstaltet das Landratsamt Nordhausen am Mittwoch, 30. Mai, von 14 bis 17 Uhr im Jugendclubhaus Nordhausen. Hintergrund ist ein Projekt des Landkreises Nordhausen, das der Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds seit Ende 2015 fördert. Ziel ist es, fachvernetzende Sozialplanungsprozesse aufzubauen und Handlungsstrategien zur Bekämpfung von Armut, zur Integration von besonders gefährdeten Bevölkerungsgruppen und zum Umgang mit Bildungsbenachteiligung zu entwickeln.

Der Fachtag Armutsprävention möchte unter dem Motto „Verbesserung von Teilhabechancen“ gemeinsam Lösungsstrategien entwickeln, aufzeigen und diskutieren, um einen entscheidenden Beitrag zur Erhöhung von Chancengerechtigkeit und Partizipation im zu leisten und Schlussfolgerungen im Rahmen der Armutspräventionsstrategie nachhaltig zu verankern. Dabei geht es um Fragen wie: Welche Ausgangssituationen, Handlungsbedarfe und Zukunftsvisionen gibt es in unserem Landkreis auf dem Weg zur kommunalen Gesamtstrategie? Wie können notwendige, festgelegte, allgemein anerkannte und ressortübergreifende Strukturen entwickelt werden, die dem Wissens- und Datenaustausch, der Vernetzung, Verständigung über Ziele und Verfahren der planenden Fachabteilungen bzw. -bereiche dienen? Welche Prioritäten sollen gesetzt werden, um den spezifischen Problemen und Bedarfslagen Rechnung zu tragen? Vorgestellt werden bei Fachtag außerdem gelungene Beispiele aus der kommunalen Praxis mit ihren unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*