Es weihnachtet sehr – die Märkte sind eröffnet

2

Heute, gegen 16.00 Uhr wurde der Nordhäuser Weihnachtsmarkt durch Oberbürgermeister Dr.Klaus Zeh eröffnet. Das war wie auch die Jahre zuvor. Doch heute gab es auch „Neuerungen“. Der Weihnachtsmarkt auf dem Theaterplatz gestaltete sich dieses Jahr neu. Da gab es Buden mit weihnachtstypischen Geschenken, hier und da ein paar überdimensionale Brandschalen, an denen sich die Besucher wärmen konnten und ein paar „Schaukästen“ mit Geschenken drin. Was auffiel, es schien ein Weihnachtsmarkt der älteren Generation zu sein, denn diese war überwiegend und zahlreich vorhanden. Und wie soll es anders sein, keine Eröffnung ohne Pannen. Zuerst fiel die Technik aus, sodass die Redner ohne Mikrofon weiter reden mussten und dann schnappte eine schnelle Rentnerhand auch noch dem einzigen Kind, welches es an den Tisch zum Stollen geschafft hat, das erste Stückchen vor der Nase weg.

Man kann sicher gespannt sein, wie dieser „neue“ Markt von den Nordhäusern angenommen wird.

Teilen

2 Kommentare

  1. Stremel lachs on

    Der neue Betreiber vom theaterplatz sollte mehr positive Meinungen erhalten, schließlich ist er auch Investor und er platz sieht um längen besser aus , als zuvor. Den charakterlosen
    Blasiikirchplatz sollte man wieder schließen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*