Erste Mieter ziehen im April in neuen SWG-Wohnhof „Am Altentor“ in Nordhausen

0

Die Arbeiten am SWG-Wohnhof Am Altentor in der Nordhäuser Altstadt gehen auf die Zielgerade. „Im April begrüßen wir unsere ersten Mieter“, kündigte Inge Klaan, die Geschäftsführerin der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft (SWG), in einer Pressemitteilung an. Seit Mitte März laufen die Wohnungsbesichtigungen.
Nicht alle der acht Wohnungen werden zum April fertig: Vorerst werden die vier Wohnungen in den beiden Neubauten vermietet, eine davon ist behindertengerecht. 24 Voranmeldungen gibt es bereits nur für diese vier Wohnungen. Die übrigen vier Wohnungen, die in den Fachwerkbauten entstanden sind, werden im Mai beziehungsweise im Juni fertiggestellt. In den sanierten Fachwerkgebäuden hatte ein Wasserschaden die Arbeiten zurückgeworfen. Dort hatten Diebe kurz vor Jahresende ein Trocknungsgerät gestohlen und dabei ein Gebäude unter Wasser gesetzt.
Aktuell erfolgen restliche Ausbauarbeiten in den Häusern und im Umfeld: Im Hof werden die Terrassen gepflastert, das Dach des großen Carports wird begrünt. Bis Ende März sollen auch diese Arbeiten beendet sein.
Es ist der zweite Bauabschnitt des SWG-Großprojektes Schärfgasse/Am Altentor. Rund 2,9 Millionen Euro fließen in den etwa 700 Quadratmeter großen Wohnhof. Die Durchschnittsmiete wird bei 5,75 Euro für den Quadratmeter liegen; möglich ist dies durch eine Landesförderung.

Fotos: Blick in eine der neuen Wohnungen.
Foto: Heiko Siebert von der Firma Depa-Bau aus Nordhausen pflastert eine der letzten Terrassen im Innenhof.

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*