Erntedankfest in der Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei

0

Nach der erfolgreichen Premiere im vorigen Jahr veranstaltet die Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei am 29. September abermals ein Erntedankfest. Im geschmückten historischen Innenhof werden Händler ihre Waren anbieten. Bei der Auswahl wurde wie immer auf hohe Qualität geachtet. Auch kulinarisch bietet das Fest einiges.

“Uns ist bei allen Festen eines wichtig: Sie müssen zu uns passen, zur Architektur unserer Brennerei, zu unseren Produkten. Kurzum: Wir wollen Qualität bieten.“
Seit einem halben Jahr ist Thomas Müller, Leiter der Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei, deshalb daran, das Erntedankfest zu organisieren. Wieder soll der schöne Innenhof in ein landwirtschaftliches Kleid gehüllt werden. Es gibt passende Musik und natürlich viel Korn in verschiedenster Form, frisch vom Feld ebenso wie aus der Flasche.

„Ich freue mich, dass Dieter Zimmermann aus Görsbach zu uns kommt. Seit Jahren ist er mit seinen Holzarbeiten auf ausgewählten Märkten unterwegs“, so Müller. Er fertigt unter anderem Äxte und Kleinmöbel, wird diesmal aber auch mit Korbwaren aufwarten, mit denen, wie er sagt, sein Hobby begann.
Mit von der Party ist auch Floristin Anja Deutl von der „Blumenwiese“ in Nordhausen. Sie hat herbstliche Beflanzung und Kürbisse dabei.
Kerstin Enger und Silvana Töpfer aus Großfurra werden Töpferwaren feilbieten, die Familie Deistung kommt mit Honig aus Mauderode.
„Und Familie Herzberg gefiel es beim Ostermarkt im April so gut, dass sie erneut ihren Ofen anwirft, um für das Erntedankfest genügend Plätzchen aus eigener Manufaktur anbieten zu können.

Generell ist kulinarisch einiges zu finden in dem 1908 erbauten Ensemble. Das Team des Café Central und des Café Felix übernimmt die Grundversorgung, reist unter anderem mit einer leckeren Kürbissuppe (auch für Vegetarier geeignet) an. Dazu gibt es Rahmfladenbrot aus dem Eichsfeld und Cocktails sowie den neuen Violet Gin Tonic an der Echter Nordhäuser Bar.
Für Kinder wird ein Lanz Bulldog auf dem Hof stehen. Siegfried Pohl aus Rüdigsdorf möchte ihn von Zeit zu Zeit anwerfen und damit für einen Hingucker auf dem Hof sorgen.
Umrahmt wird all dies von Erntedankfest-typischer Musik. Und natürlich öffnet auch der Hofladen seine Türen.

2. Echter Nordhäuser Erntedankfest
29.9.2019
10 bis 18 Uhr
Eintritt: 3 Euro (inkl. 1 Euro Einkaufsgutschein)

Share.

Leave A Reply

*