Erika Schirmer wird 95.

0

Herzlichen Glückwunsch zum 95. Geburtstag, liebe Erika Schirmer!

Bürgermeisterin gratulierte

Nordhausen (psv) Gestern hat Bürgermeisterin Jutta Krauth im Namen der Stadt Nordhausen Ehrenbürgerin Erika Schirmer zum 95. Geburtstag gratuliert und ihr mit einem Blumengruß die besten Wünsche für Gesundheit und persönliches Wohlergehen übermittelt. Sie dankte ihr für unermüdliches Engagement, das seit Jahren die regionale und überregionale kulturelle Landschaft bereichert. Gleichzeitig überbrachte sie der rüstigen Rentnerin auch ein Glückwunschschreiben des Oberbürgermeisters sowie ein Buch von Alena Schröder, über das sich die Jubilarin sehr freute. Schrieb und veröffentlichte sie doch selbst zahlreiche Lieder, Gedichte und Kurzgeschichten, die in renommierten Verlagen erschienen.

Erika Schirmer wurde 2014 von der Stadt Nordhausen auf Grund ihres künstlerischen Schaffens und sozialen Engagements die Ehrenbürgerschaft der Stadt Nordhausen verliehen. Angeregt von Picassos „Taube“ textete und komponierte sie 1948 das Lied „Kleine weiße Friedenstaube“, welches auch heute noch in vielen Ländern bekannt ist. Ebenso bekannt und beliebt bei vielen Nordhäusern sind auch ihre kunstvollen Scherenschnitte.

Am 6. Oktober 2016 wurde sie mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland durch den Bundespräsidenten Joachim Gauck für ihr über 50jähriges Engagement auf unterschiedlichste Weise für Frieden, Humanität, Werteerziehung und Demokratie geehrt. Seit einigen Jahren lebt sie im Alten- und Pflegeheim Sonnenhof in Ilfeld.

(Foto: ©Stadtverwaltung Nordhausen)

Share.

Leave A Reply

*