Erfolgreiche Premiere beim Stadtradeln

0

Genau 398 Radelnde in 34 Teams haben im Juli beim ersten Stadtradeln des Landkreises Nordhausen teilgenommen. „Die Radfahrerinnen und Radfahrer sind zusammen ganze 95.176 Kilometer gefahren. Das entspricht einer Ersparnis von gut 14 Tonnen CO2 im Vergleich zum Autofahren“, sagt Christian Schelauske, der die Aktion im Landratsamt Nordhausen betreut hat. „Damit haben wir schon bei unserer ersten Teilnahme am Stadtradeln fast die Marke von 100.000 Kilometern geknackt – das wollen wir nächstes Jahr natürlich toppen.“

In Kooperation mit dem ADFC Nordhausen und dem Südharz Klinikum Nordhausen hat die Landkreisverwaltung heute die beiden erfolgreichsten Teams geehrt. Mit 12.653 km ist das Team „eldorado & Freunde“ beim Stadtradeln die meisten Kilometer gefahren. Jedes der 25 Teammitglieder erhält dafür als Preis einen Fitnesstracker fürs Handgelenk. Auf Platz zwei folgen die „SCHACHTBAUer“ mit 11.011 km. Das Unternehmen Schachtbau hatte mit 51 aktiven Fahrerinnen und Fahrern das mitgliederstärkste Team, erhält dafür den Stadtradeln-Wanderpokal des Landkreises Nordhausen und jedes Teammitglied zudem eine hochwertige Trinkflasche. Die Preise hat das Südharz Klinikum zur Verfügung gestellt.

Zurzeit läuft das Stadtradeln der Stadt Nordhausen – noch bis zum 26. September kann hier jeder teilnehmen, der in der Stadt Nordhausen wohnt, arbeitet oder zur Schule geht. Seit 2008 lädt das europäische Klima-Bündnis Kommunen und Regionen zur Aktion Stadtradeln ein, bei der jeweils 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege mit dem Fahrrad zurückgelegt werden sollen, auch um ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen.

Share.

Leave A Reply

*