Erfolgreiche Lange Nacht der Zukunft in Nordhausen

0

Nordhausen (HSPN) Die Lange Nacht der Zukunft an der Hochschule Nordhausen lockte zahlreiche Besucher an. Für jeden Geschmack war etwas dabei.

Um 19:00 Uhr begann die Lange Nacht der Zukunft auf dem Campus der Hochschule Nordhausen. Zuvor fand ein Festakt anlässlich des 20jährigen Jubiläums der Hochschule statt. Vor 100 geladenen Gästen bestätigte Wolfgang Tiefensee, Thüringer Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft, dem Nordhäuser Hochschulstandort eine sichere Zukunft. Präsident Prof. Dr. Wagner wünschte sich auch für die nächsten 20 Jahre eine erfolgreiche Zusammenarbeit und dankte allen Mitarbeitern und Lehrenden für ihr Engagement.

Auf der anschließenden Langen Nacht der Zukunft bot die Hochschule Nordhausen einen umfangreichen Einblick in ihre Forschungsaktivitäten. Die über 30 Fachbeiträge umfassten ein vielfältiges Programm aus Wissenschaft, Forschung, Technik, Medizin und natürlich Unterhaltung. Die Besucher hatten an diesem Abend die Möglichkeit Virtual Reality Brillen auszuprobieren, mit Hammern die Stabilität von Glasabdeckungen zu testen oder Produkte im Sensoriklabor zu verkosten. Photovoltaikbesitzer konnten die Leistungen Ihrer mitgebrachten Module testen zu lassen, während „Zurück in die Zukunft“-Fans Theorien über die Mobilität in der Zukunft lauschten. Bis Mitternacht tummelten sich hunderte Wissenschaftsinteressierte in den Hörsälen und Laboren der Hochschule.
Die Veranstalter hoffen auch für die nächste Lange Nacht der Wissenschaften, die 2019 stattfinden wird, auf interessante Beiträge und viele interessierte Besucher.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*