Erfolgreich bei Jugend musiziert

0

Am vergangenen Wochenende wurde am Musikgymnasium Schloss Belvedere der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ des Jahres 2020 ausgetragen. „Jugend musiziert“ ist das renommierteste Musikförderprojekt Deutschlands. Knapp eine Million Kinder und Jugendliche haben in 57 Jahren seines Bestehens bei „Jugend musiziert“ mitgemacht. Für viele von ihnen war dies der erste Schritt in eine erfolgreiche Musikkarriere. Der Landkreis Nordhausen unterstützt seit vielen Jahren die Durchführung des Regionalwettbewerbes finanziell. Die Teilnehmer der Kreismusikschule Nordhausen konnten sich erneut nicht nur hervorragend präsentieren, sondern auch über tolle Ergebnisse freuen:

Klavier 1. Preis: Helene Sophie Fermer (Klasse Jelena Dimovska), Mathilda Tölle, Thuy Anh Mai (Klasse Simona Daniela Natu)

Klavier 2. Preis: Elina Berg, Johanna Ibe (Klasse Simona Daniela Natu)

Klarinettenduo 1. Preis: Mathilda Jette Kampa und Paulina Reich (Klasse Maxi Kaun und Hiroki Ito)

Neben Daniela Heise, die den Juryvorsitz im Bereich Gitarre (Pop) innehatte, war auch der Direktor der Kreismusikschule Nordhausen, Holger Niebhagen, als Regionalausschussvorsitzender, Wettbewerbsleiter und Juryvorsitzender im Bereich Klavier von Freitag bis Sonntag aktiv in den Wettbewerb eingebunden und moderierte gemeinsam mit dem künstlerischen Leiter des Musikgymnasiums, Joan Pagés Valls, das Preisträgerkonzert, welches einen schönen Querschnitt der besten Wettbewerbsleistungen zeigte.

Share.

Leave A Reply

*