„Engpässe in der medizinischen Versorgung schließen“

0

Nordhausen/Jena (HSN/UKJ) Am 21. August findet die “Konferenz für eine gesunde Region – RESOLUT für Nordthüringen” im Thüringer Landtag in Erfurt statt. Wissenschaftler, Politiker aus Bund und Land, sowie Vertreter von Sozialverbänden verfolgen ein gemeinsames Ziel:

Die medizinische Versorgung von Krebspatienten und die Unterstützungsangebote für ihre Angehörigen in Nordthüringen zu verbessern.

In der strukturschwachen Region bestehen bereits heute Engpässe in der medizinischen Versorgung. Diese sind durch die Altersstruktur der Bevölkerung und den Fachkräftemangel im Pflegesektor bedingt. Durch eine digitale Vernetzung muss eine koordinierte Zusammenarbeit der medizinischen und therapeutischen Einrichtungen vor Ort und damit eine lebenswerte Versorgung von Patientinnen und Patienten sichergestellt werden.

Wie dieses Ziel erreicht und die regionale Entwicklung darüber hinaus gestärkt werden kann, gilt es im Zuge der Zukunftskonferenz zu diskutieren. Zu den Gästen zählen u.a. Christian Carius, Präsident des Thüringer Landtags; Christian Hirte, Ostbeauftragter der Bundesregierung sowie Heike Werner, Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie.

Prof. Dr. Jutta Hübner, Projektleiterin von RESOLUT, ist überzeugt, dass “nur im Zusammenspiel von Politik, Gesundheitsdienstleistern und Technologien die Herausforderungen in der medizinischen Versorgung gelöst werden können.” Das rege Interesse bei allen Akteuren deutet sie als positives Zeichen für ein gemeinsames Commitment. „Wir wissen aber auch,“, so Prof. Dr. Hübner, „wie entscheidend es auf die Menschen in der Region ankommt, denn für sie und mit ihnen gemeinsam wollen wir das Projekt voranbringen.“

Die Konferenz wird im Rahmen des Projektes RESOLUT ausgerichtet. Das Bündnis von Universitätsklinikum Jena, Hochschule Nordhausen und Deutscher Krebsgesellschaft nimmt am Wettbewerb „WIR! – Wandel durch Innovation in der Region“ des Bundesforschungsministeriums (BMBF) teil. Gemeinsames Ziel ist es, eine Strategie für eine verbesserte Versorgung von Krebspatienten und ihren Familien zu entwickeln, um die regionale Entwicklung und die Lebensqualität in Nordthüringen zu fördern.

Einen detaillierten Programmüberblick finden Sie hier: www.resolut-thueringen.de/zukunftskonferenz

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*