„Ein Sommer auf der Krim“ – 24.10.2018 – 19.00 Uhr – Carl-Schroeder-Saal

0

Noch einmal soll auf die exklusive Multivisionsshow von Nina und Thomas W. Mücke am morgigen Mittwoch hingewiesen werden.
Frei nach dem Motto, lieber einmal selbst erlebt, als hundertmal gehört, begab sich Thomas Mücke wieder wie stets mit Wohnmobil und Familie auf eine große Entdeckungsfahrt, diesmal auf die Krim.
Eine Insel, von der man glaubt, dass sie infolge der Sanktionen stark gebeutelt sein dürfte – doch von alldem spürt der Tourist nichts. Das Angebot ist in jeder Beziehung sehr üppig – also von kulinarischen Verführungen bis zu exzellenten Ferienattraktionen wird man hier reichlich verwöhnt. Und umspült vom Asowschen- und Schwarzen Meer gibt es genug Gelegenheiten, die Hitze, die man besonders in der großen Steppe arg zu spüren bekommt, zu ertragen. Besonders beeindruckend die Städte an der Südküste wie etwa Sewastopol mit einer faszinierenden Architektur und herrlichen Parkanlagen oder etwa Jalta, wo schon die Zaren kurten.
Alles eingebettet in einer Jahrtausende alten Geschichte und den Spuren unzähliger Völkerschaften.
Dargeboten wird der Vortrag in gigantischer Bildqualität im analogen 6×6-Format. Der studierte Opernsänger wird dazu auch wieder singen.
Karten zum Preis von 8,- € gibt es noch bis Mittwoch in der Touristinformation Sondershausen.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*