Ein Ausflug zum höchsten Berg im Harz

0

Ein Ausflug zum höchsten Berg im Harz hat ganz gewiss seine Reize. Er erhebt sich bei Schierke im Landkreis Harz in Sachsen Anhalt. Der Berg und seine Umgebung zählen zum Nationalpark Harz.
Auf den Brocken kommt man auf den verschiedensten Wegen. Sicherlich sollte man irgendwann eine der Wanderrouten, wie den Goetheweg, gehen. So kann man die Schönheit des Harzes hautnah bewundern. Die leichteste Methode ist die Erklimmung des Gipfels mit der Bahn. Die Brockenbahn fährt bis fast unter den Gipfel. Ist man oben angelangt, hat man bei guter Sicht einen fantastischen Ausblick.Vom Brocken, einen der beliebtesten und auch schönsten Ausflugsziele Deutschlands, kann man unter anderem bis zum Inselsberg schauen.Weiter sieht man das Rothaargebirge (164 km Entfernung) und die Rhön (152 km) . Doch auch im Winter hat der Brocken seine Reize. Dies ist allerdings nur etwas für ” Hartgesottene”. Zu wandern ist in dieser Jahreszeit eine wahre Herausforderung, da es auf dem 1142 m hohem Gipfel stürmen kann. Windgeschwindigkeiten um 70 km/H sind dann hier keine Seltenheit.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*