Ein Aufruf für den Feuersalamander

0

Deutschlandweit nehmen die Bestände vieler Amphibien-Arten immer weiter ab. Hauptverantwortlich dafür ist der Verlust an geeigneten Lebensräumen. Auch der schwarz-gelbe „Landdrache“, der Feuersalamander, hat es nicht leicht. Krankheiten, fehlende Habitate und der Eingriff des Menschen in seinen natürlichen Lebensraum machen es im zunehmend schwerer. 
Im Rahmen des Projektes „Gipskarst Südharz – Artenvielfalt erhalten und erleben“ des Landschaftspflegeverbandes Südharz/Kyffhäuser e.V. im Bundesprogramm Biologische Vielfalt und mit Ihrer Unterstützung sollen zukünftige Artenschutzmaßnahmen dem Feuersalamander zu einem sicheren Lebensraum verhelfen.
Sie kennen Standorte, an denen viele Feuersalamander leben oder einen, an dem dringend etwas für ihn getan werden muss? Helfen Sie dem Projektteam diese Standorte kennen zu lernen und somit dem Feuersalamander Rückzugsorte zu gestalten und zu erhalten.
Melden Sie sich unter hotspot-suedharz@lpv-shkyf.de oder unter 03631 496 69 78. Das Hotspot-Team bedankt sich jetzt schon für alle Feuersalamander-Hinweise.

Share.

Leave A Reply

*