Dissertation erfolgreich verteidigt

0

Nordhausen (HSPN) Hochschul-Mitarbeiter Björn Langkopf verteidigte am 19. Oktober 2018 erfolgreich seine Dissertation am Institut für Anglistik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

In seiner Doktorarbeit widmet sich Herr Langkopf dem autonomen E-Learning und untersucht dabei besonders Effizienzmerkmale und Lernverhalten in digitalen Lernumgebungen. Anhand empirisch erhobener Daten leistet seine Arbeit einen Beitrag zur Entwicklung fundierter didaktischer Konzepte im E-Teaching.

Björn Langkopf arbeitet seit mehreren Jahren als Lehrkraft für besondere Aufgaben am Sprachenzentrum der Hochschule Nordhausen und ist dankbar, hier ideale Bedingungen für seine Forschungsarbeit vorzufinden. Sein Buch mit dem Titel „Autonomes E-Learning“ wird demnächst im Peter Lang Verlag erscheinen.

Die Hochschule Nordhausen gratuliert herzlich zu dem Erfolg!

Bild(er)unterschrift: Björn Langkopf, Mitarbeiter der Hochschule Nordhausen

(Fotos: Jaana Kistner)

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*