Dieser Firefox ist viel besser: Doch kaum jemand nutzt ihn

0

Windows-Nutzer haben die Wahl zwischen einer 32- und einer 64-Bit-Version von Firefox. Doch kaum jemand nutzt die 64-Bit-Version, dabei hat sie einige handfeste Vorteile für die meisten Nutzer zu bieten.

Lange haben technikbegeisterte Nutzer auf die 64-Bit-Version von Firefox gewartet und vor ein paar Monaten hat Mozilla dann endlich den 64-Bit-Firefox gestartet. Doch nach der Start-Euphorie ist das Interesse wieder stark abgeflacht. Stand heute setzen nur sehr wenige Nutzer auf den Firefox in 64 Bit, aktuell sollen es nur 1,7 Prozent sein. Klar, der 64 Bit Firefox funktioniert nur auf einem 64 Bit Windows, aber das hat bereits die Mehrheit installiert. Zwei von drei Firefox-Nutzern haben Windows[Anzeige] Die neueste Software direkt bei Microsoft kaufen in einer 64-Bit-Version und nutzen den 32-Bit-Firefox. Das restliche Drittel hat keine Wahl, auf einem 32-Bit-Windows läuft auch nur der 32-Bit-Firefox.

(Video auf chip.de)

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*