Die Wasseracht in Herzberger –Mühlen, Wasserfall, Mühlgräben und Turbinen

0

Sonntagswanderung auf heimlichen Wegen im Stadtgebiet Herzberg

Am Sonntag, 6. August 2017, führen Dagmar Schwarzer aus Herzberg und Arno Ohnesorge aus Pöhlde über die Herzberger Wasser-Acht. Dies ist ein Rundweg entlang der Herzberger Gewässer und Wassernutzungen, nämlich heutige und ehemalige Mühlen und Mühlengefälle, Strom aus Wasser, den Mühlgraben, zum Lonauer Wasserfall und Juessee und die dazugehörigen Wehranlagen.

Gerade hier zeigt sich Herzberg auch als historische Industriestadt von einer selten wahrgenommenen Bedeutung. Die Wanderung führt ganz überwiegend abseits der Straßen an den Gräben entlang auf der Route der „Herzberger Wasseracht“.

Treffpunkt für die ca. dreistündige Rundwanderung ist um 14.00 Uhr am Wasserrad, Ecke B 243 und Hauptstraße in Herzberg. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt und führt überwiegend auf dem mit Gütesiegel zertifizierten Karstwanderweg. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte denken Sie an festes Schuhwerk und wettergerechte Kleidung.

Ein informatives Faltblatt zum Wander- und Vortragsprogramm 2017 sind in den Tourist-Infostellen der Städte am Südharz erhältlich. Weitere Details zum Karstwanderweg, zum Wanderprogramm, weiteren Wandervorschlägen und zur Gipskarstlandschaft Südharz stehen mit weit über 2.600 Seiten im Internet unter www.karstwanderweg.de

Share.

Leave A Reply

*