„Die Queenz of Piano“ überschreiten mit Leichtigkeit und Spaß musikalische Grenzen

0

Es gibt Musik, die passt auf den ersten Blick so gar nicht zusammen.
Zumal es immer noch das Schubladendenken gibt, das klassische Musik in Verbindung mit Pop, Rock und einer feinen Prise Jazz in Kombination so gar nicht geht bzw. zu gehen hat.

Aber es gibt immer wieder Musiker bzw. Musikerinnen, die sich über diese scheinbar starren Grenzen hinwegsetzen und sich trauen einen musikalischen Mix zu kreieren der so nicht unbedingt üblich ist, aber auf jeden Fall überrascht und so ganz neue Hörmomente entstehen lässt.
Ein Beispiel sind die Beiden Damen Jennifer Rüth und Ming oder besser die „Die Queenz of Piano“
Die ausgebildeten und mehrfach ausgezeichneten klassischen Pianistinnen „verbinden“, so die beiden Musikerinnen, „ in ihrer Musik auf ganz einzigartige Weise die Virtuosität und Tiefe klassischer Musik mit der mitreißenden Leichtigkeit und der verspielte Atmosphäre eines Popkonzerts“.

In Zeiten, in denen es nicht mehr nur Goethe, sondern auch „Fack ju Göhte“ gibt, sprengen die beiden Pianistinnen mal eben so die Grenzen zwischen Bach und Beats, E- und U-Musik, strenger Hoch- und Popkultur.
Auf ihren Album, das gemeinsam mit Starproduzent Mousse T. (Sexbomb / Tom Jones, Ex-Juror bei DSDS) entstanden ist, verbinden die Damen, die auch schon für Chris de Burgh und Ronan Keating oder dem Klassik-Pop Quartett ADORO aktiv waren, ganz bewusst verschiedene musikalische Stile um ihr Projekt zu kreieren.

So interpretieren die Queenz of Piano, die es übrigens schon seit ca. 2009 gibt, mal eben Nirvanas Song „Smells Like Teen Spiri“ völlig neu oder verbinden Johann Sebastian Bachs Toccata mit dem Klassiker „Thunderstruck“ von AC/DC und machen daraus ein völlig neues interessantes Musikstück.

Aber auch Beethovens Ode an die Freude verschmilzt mit der ansteckenden Lebensfreude des Grammy ausgezeichneten Songs „Happy“ von Pharrell Williams zu einem Gutelaunestück der besonderen Art.

Aber auch Chopins Revolutionsetüde, das hier auf energiegeladene Dance Beats von „Eye Of The Tiger“ trifft, begeistert genau so, wie Ed Sheerans „Shape Of You“, wobei hier der Flügel mal eben zum Percussion-Instrument für mitreißende Grooves umfunktioniert wird um die knisternde Spannung zwischen leisen Tönen und schnellen Passagen zu erzeugen.
Wobei sich auch die eigenen Kompositionen der Damen mit tollen Stimmen bei ihren harmonischen Gesangseinlagen geschickt in das Gesamtwerk einfügen und ihre enorme Vielseitigkeit erkennen lassen.

So wird immer wieder durch die ganz eigene und originelle Art des Klavierspiels der Queenz of Piano in Verbindung mit modernen elektronische Sounds und so nicht unerwarteten Klangbögen jedes einzelne Stück der Musikerinnen zu einen Hörerlebnis der besonderen Art.

Übrigen sind Jennifer Rüth und Ming nicht nur immer wieder gern gesehene Gastmusikerinnen in verschiedenen Begleitbands von renommierten Musikern, sondern auch mit ihren eigenen Shows auf den renommiertesten Bühnen und Klassikfestivals zuhause.
So gastierten sie u. a. auf dem Klavierfestival Ruhr, dem Schumannfest Bonn und dem Bechstein Klavierfestival.
Aber nicht nur das: Mit ihrer energiegeladenen Bühnenshow und ihren charmanten Moderationen haben sie auch international (Taiwan, China, Hong Kong, England, Portugal, Frankreich, Polen, Niederlande, Schweiz, Österreich) für Aufsehen gesorgt, weshalb ihre Show mittlerweile in 4 verschiedenen Sprachen existiert.

2018 titelte die “South China Morning Post” anlässlich der 5-wöchigen Tournee durch China „A musical extravaganza“.

Es folgten Einladungen in die Akropolis Nizza und auf das Classic Delights Festival in Hongkong und auch für die EXPO 2019 in Peking wurden sie ausgewählt, um Deutschland musikalisch eindrucksvoll zu vertreten.

Fazit: Die Queenz of Piano kümmern sich nicht um festgelegte musikalische Grenzen, ganz im Gegenteil, sie überschreiten diese mit viel Können ganz bewusst und gekonnt um zu zeigen das Musik egal welcher Art sich wunderbar vereinen lässt und so neu interpretiert neue Klangwelten eröffnen und richtig Spaß machen kann,
Das tun sie übrigens nicht nur auf CD, sondern besonders Live auf ihren außergewöhnlichen Konzerten wo nicht nur die Musik der Damen zu Erlebnis wird.

Wer also bereit ist über den musikalischen Tellerrand zu sehen und sich überraschen lassen kann oder einfach mal was neues hören und sehen möchte der ist bei den
Queenz of Piano genau richtig!

Stefan Peter Foto Agentur

Einige Live Termine:

16.05.2020, 20:00 Uhr – LEER I Theater an der Blinke
26789 Leer (Ostfriesland), Blinke 41
Tickets
05.06.2020, 20:00 Uhr
Mittelrhein Musikfestival
56170 Bendorf, In der Saynerhütte
VVK startet demnächst
16.06.2020
TV I ZDF
Morgenmagazin
21.06.2020, 15:00 Uhr
OLPE I Biggesee Open Air
57462 Olpe-Sondern, Am Sonderner Kopf 3
Tickets
09.07.2020, 20:30 Uhr
NeuSeenLand Musikfest mit Leipziger Symphonieorchester
04442 Zwenkau, An der Mole 1
Tickets
10.07.2020, 20:00 Uhr
21. Elblandfestspiele mit Babelsberger Filmorchester
19322 Wittenberge, Bad-Wilsnacker-Str. 52
Tickets
11.07.2020, 20:00 Uhr
21. Elblandfestspiele mit Babelsberger Filmorchester
19322 Wittenberge, Bad-Wilsnacker-Str. 52
Tickets
23.07.2020, 20:00 Uhr
SYLT I Meerkabarett
25980 Sylt-Rantum, Hafenstraße 1
Tickets
12.09.2020
OOSTENDE I Kursaal
8400 Oostende, Kursaal-Westhelling 12
Tickets
01.10.2020, 19:30 Uhr
ITZEHOE I Theater
25524 Itzehoe, Theaterplatz
Tickets
04.10.2020, 19:00 Uhr
LEIPZIG I Kupfersaal
04109 Leipzig, Kupfergasse 2
Tickets
22.10.2020, 20:00 Uhr
CHUR I Forum Würth
7004 Chur, Aspermontstraße 1
AUSVERKAUFT
23.10.2020, 20:00 Uhr
HEERBRUGG I KulturBrugg Festival
9435 Heerbrugg, Auerstrasse 18
VVK startet demnächst
24.10.2020, 20:00 Uhr
DRESDEN I Lukaskirche
01069 Dresden, Lukasplatz
Tickets
30.10.2020, 20:00 Uhr
MÜNCHEN I Gasteig
81667 München, Rosenheimer Straße 5
Tickets
31.10.2020, 20:00 Uhr
MEINERZHAGEN I Stadthalle
58540 Meinerzhagen, Otto-Fuchs-Platz 1
Tickets
01.11.2020, 19:00 Uhr
OSTERHOLZ-SCHARMBECK I Stadthalle
27711 Osterholz-Scharmbeck, Jacob-Frerichs-Straße 1
Tickets
13.11.2020, 20:00 Uhr
REMCHINGEN I Kulturhalle
75196 Remchingen, Hauptstraße 115
Tickets
15.11.2020, 18:00 Uhr
EUSKIRCHEN I Stadttheater
53879 Euskirchen, Emil-Fischer-Straße 25
Tickets
27.11.2020, 20:00 Uhr
GÜSTROW I Stadttheater
18273 Güstrow, Franz-Parr-Platz 8
VVK startet demnächst
31.12.2020, 20:00 Uhr
STUTTGART I Theaterhaus
70469 Stuttgart, Siemensstraße 11
VVK startet demnächst
29.01.2021, 20:00 Uhr
LÖHNE I Werretalhalle
32584 Löhne, Alte Bünder Str. 14
VVK startet demnächst
30.01.2021, 20:00 Uhr
WELZHEIM I Eugen-Hohly-Halle
73642 Welzheim, Helmut-Glock-Str. 6
VVK startet demnächst
14.02.2021, 20:00 Uhr
OSTERODE I Stadthalle
37520 Osterode, Dörgestraße 28
VVK startet demnächst
26.03.2021, 20:00 Uhr
ASCHAFFENBURG I Stadttheater
63739 Aschaffenburg, Schloßgasse 8
Tickets
27.03.2021, 20:00 Uhr
MAGDEBURG I Altes Theater
39114 Magdeburg, Tessenowstraße 11
Tickets
10.04.2021, 20:00 Uhr
MERAN I Stadttheater
39012 Meran, Theaterplatz, 2

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*