Die Marke Viba ist neuer Namensgeber der Thüringer Medien-Lounge

0

Schmalkalder Unternehmen Viba sweets unterstützt regionalen Branchentreff

Die Marke Viba ist neuer Namensgeber der Thüringer Medien-Lounge. Nachdem die Stadtwerke Gotha das Branchennetzwerk einst ins Leben riefen, um eine ähnliche Veranstaltung wie die seit über elf Jahren in Dresden von der Agentur „meeco Communication Services“ organisierte monatliche Reihe in Thüringen zu etablieren, hat sich jetzt das Schmalkalder Unternehmen Viba sweets mit seiner Marke Viba als Partner für die Thüringer Medien-Lounge eintragen lassen.

Zu den Veranstaltungen, die jeweils am ersten Dienstag im Monat stattfinden, sind immer alle Medienschaffenden aus Thüringen eingeladen. Journalisten kommen beispielsweise mit Fotografen ins Gespräch, genauso aber Layouter, Grafiker, PR-Fachleute oder Filmemacher untereinander. Aber auch für Pressesprecher von Städten, Ministerien und Unternehmen, Kameraleute, Marketingbeauftragte und Mitarbeiter von Werbe- und Veranstaltungsagenturen ist das Netzwerkevent offen – kurz gesagt für alle, die direkt etwas mit Medien oder Marketing zu tun haben. Meist kommen zwischen 20 und 40 Gäste zu den monatlichen Branchentreffs.

Die Viba Medien-Lounge soll weiterwachsen und zukünftig die wichtigste Veranstaltungsreihe dieser Branche in Thüringen werden. Für Viba-Pressesprecherin Claudia Czerják eine Möglichkeit, das Netzwerk des Unternehmens zu vergrößern: „Wir freuen uns auf zahlreiche, auch neue Gäste, denen wir bei der regelmäßig in anderen Locations stattfindenden Thüringer Medien-Lounge unser Unternehmen, unsere Marken Viba und Confiserie Heilemann sowie unsere zahlreichen Produkte präsentieren dürfen“, so Czerják.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*