Die Bossler der BRSG Kyffhäuser starten erfolgreich in die Thüringenmeisterschaft 2019

0

Die erste von fünf Spielrunden zur Thüringenmeisterschaft im Bosseln fand am Wochenende in Rudolstadt statt. Während der Eröffnung des Turniers nutzte der Fachwart für das Bosseln des TBRSV die Gelegenheit, auf ein schon sehr erfolgreiches Sportjahr 2018 hinzuweisen und die großen Erfolge Thüringer Mannschaften zu benennen. Für die BRSG Kyffhäuser fanden der zweite Platz beim 1. Europacup im Bosseln in Sondershausen Erwähnung, wie auch die Turniersiege beim Deutschlandcup und beim Männerturnier in Stendal, die Pokalsiege in Lübeck und Rudolstadt sowie die dritten Plätze in Arnstadt und Berlin. Damit sind die Bossler aus dem Kyffhäuserkreis die Erfolgreichsten in Thüringen. Nun gilt die Vorbereitung dem TBRSV Pokal am 29. September in Arnstadt und der Deutschen Meisterschaft in Kelsterbach/Hessen im Oktober.

Aber dann wurde auch gespielt. Im größten Starterfeld seit vier Jahren gingen neun Männer- und fünf Frauenmannschaften aus Arnstadt, Elxleben, Hildburghausen, Rudolstadt und Sondershausen an den Start. Einen nahezu perfekten Wettkampf erwischten die drei Männermannschaften der BRSG Kyffhäuser. Am Ende des Spieltages stehen sie auf den Plätzen Zwei bis Vier und mussten nur den Rudolstädtern den Tagessieg lassen. Die drei Männermannschaften starteten selten so gut in eine Saison. Das sportliche Ziel ist die Titelverteidigung wie in den letzten Jahren.

Am 10. November 2018 wird die zweite Runde in Sondershausen in der Dreifelderhalle „Am Rosengarten“ ausgespielt, dazu sind Zuschauer herzlich eingeladen.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*