Der Weihnachtsmann kommt auf den Nordhäuser Weihnachtsmarkt

0

Nordhausen (psv) Kein Weihnachtsmarkt ohne Weihnachtsmann. An allen Adventssamstagen und Adventssonntagen kommt der Weihnachtsmann von 16.00 bis 18.00 Uhr zu Besuch auf den Nordhäuser Weihnachtsmarkt. Zu Nikolaus, am 6. Dezember 2018, gibt sich dann der Nikolaus von 16.00 bis 18.00 Uhr die Ehre. Und an diesem Tag ist wirklich der „echte“ Bischoff Nikolaus zu Gast.

Er empfängt alle Besucher in der Stadtbibliothek und erzählt aus seinem Leben. Es ist sein Namenstag, den er hier in Nordhausen mit vielen Gästen feiern möchte. Er wohnt in Myra in der heutigen Türkei und hat eine lange Reise nach Nordhausen hinter sich. Danach wandern wir gemeinsam mit dem Heiligen Nikolaus durch die Altstadt am Dom entlang zur Flohburg. Gern können auch Laternen für diesen Weg mitgebracht werden. Anschließend stehen in der Flohburg adventliche Stärkungen bereit. Geschichten und Lieder geben dem Nachmittag im Museum den richtigen stimmungsvollen Abschluss.

Aber auch in den Stadt- und Ortsteilen von Nordhausen weihnachtet es in den kommenden Tagen. Ein Überblick über die geplanten Veranstaltungen bzw. kleinen Weihnachtsmärkte:

Stadt-/Ortsteil Datum Uhrzeit Veranstaltungsort
Sundhausen 01.12. 14:00 Uhr Festhalle Sundhausen
Rodishain 01.12. 14:00 Uhr Mühlenhof an der „Wolfsmühle“
Hörningen 01.12. 16:00 Uhr Schützenhaus
Steigerthal 01.12. 15:00 Uhr Dorfgemeinschaftshaus Steigerthal
Petersdorf 01.12. 15:00 Uhr Schulhof Grundschule Petersdorf
Leimbach 02.12. 14:00 Uhr Feuerwehrgerätehaus Leimbach
Nordhausen-Salza 02.12 11:00 – 21:00 Uhr Kleiner Adventsmarkt auf dem Kirchplatz Salza
Herreden 08.12. 15:00 Uhr Dorfgemeinschaftshaus Herreden
Buchholz 08.12. 14:00 Uhr St. Martin Kirche Buchholz
Hesserode 15.12. 15:00 Uhr Dorfgemeinschaftshaus Hesserode
Stempeda 15.12. 17:00 Uhr Feuerwehrgerätehaus Stempeda
Bielen 16.12. 14:00 Uhr Lindenplatz Bielen

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*