Der Erweiterungsbau der Skate-Arena ist eröffnet

0

Am 22.06.2021 konnte der Bürgermeister gemeinsam mit den Planern, einigen Baufirmen und Kindern der Kita Käthe Kollwitz den neuen Parcours in der Skate-Arena feierlich eröffnen.
Die Geschichte der Skate-Arena begann im Jahr 2008, als sie im Rahmen des Projektes „Soziale Stadt“ gefördert und erbaut wurde. Das damals noch umstrittene Projekt hat sich zu einem Erfolgsmodell mit stetig steigenden Besucherzahlen entwickelt. Im Betracht dieser Entwicklung entstand die Idee, die Angebotsvielfalt auszubauen und weitere Altersgruppen anzusprechen.
Nach einer langen Anlauf- und Planungsphase konnte im August 2020 mit den ersten Gründungsarbeiten begonnen werden. Von insgesamt elf weiteren Gewerken wurden neun an einheimische Firmen vergeben werden.
Die zentrale Rolle in der neuen Halle beansprucht der „Ninja-Parcours“ für sich. Kinder ab drei Jahren können hier ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Ein Kleinkindbereich für Kinder unter drei Jahre bietet auch den Kleinsten eine spielerische Möglichkeit, sich zu bewegen.
Die Gesamtkosten für den Neubau belaufen sich auf rund 930.000 Euro, von denen ca. 560.000 Euro durch Städtebaufördermittel von Bund und Land gefördert wurden.
Der Bürgermeister dankte allen am Bauvorhaben Beteiligten, insbesondere der ELI Play GmbH, die mit dem nötigen Sachverstand den Parcours nach den Wünschen der Betreiber gestaltet hat.
Für die Zukunft wünschen sich der Bürgermeister und das Team der Skate-Arena viele zufriedene Besucher und eine unfallfreie Zeit.

Foto:P.Zoch

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*