Den Neuen alles Gute

0

Bennet Schubert und Jan Philipp Kruse heißen die beiden neuen Azubis der Wohnungsbaugenossenschaft Südharz (WBG) in diesem Jahr.
Heute, am 1. August,treten sie in das Berufsleben bei der Genossenschaft ein. Sie wurden von Vorstand Sven Dörmann und Ausbildungsbeauftragter Sandra Nikoleizig herzlich im Team der WBG Südharz begrüßt. Die beiden Abiturienten haben sich nach einem Eignungstest, Vorstellungsgespräch und Praktikum gegen mehr als 30 weitere Bewerber durchgesetzt.

Mit nun acht Auszubildenden und einer Studentin an der Berufsakademie Leipzig werden aktuell neun junge Menschen auf ihre berufliche Zukunft in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft bei der WBG Südharz vorbereitet.

Neben der praktischen und theoretischen Ausbildung erhalten die WBG-Azubis als Besonderheit auch die Möglichkeit, sich in speziellen Azubi-Projekten zu beweisensowie ihre persönlichen Stärken zu entdecken und weiter zu entwickeln. So werden z.B. die Social-Media-Betreuung und die Entwicklung eines WBG-Wohnumfeldkatasters weitestgehend von den Auszubildenen realisiert.

In punkto Bildung und Weiterbildung muss nach erfolgreich bestandener Ausbildung das Ende der Karriere bei der WBG Südharz nicht erreicht sein. Mit dem Ausbildungszeugnis in der Tasche stehen den jungen Leuten bei der WBG Südharz weiterhin alle Türenoffen. So bereitet sich derzeit ein ehemaliger WBG-Azubi, inzwischen Assistent des Vorstandes, auf sein im Oktober beginnendes berufsbegleitendes BWL-Studium an der Hochschule Nordhausen vor.

Auch im nächsten Jahr wird die Wohnungsbaugenossenschaft wieder zwei Auszubildenden die Möglichkeit geben, einen immobilienwirtschaftlichen Start ins Berufsleben zu nehmen. Informationen hierzu und zur Bewerbung gibt es auf der Homepage der WBG Südharz unter www.wbg-suedharz.de/Unsere WBG/Stellenangebote/Ausbildungsangebote.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*